Folgen

Sicherheit der Banking-Funktion

Die Transaktionen werden über finAPI in deinem FastBill-Account bereitgestellt und sind nur vom Hauptnutzer eines Accounts einsehbar. finAPI ist nach BaFin 44 und KWG §25 als bankensicher auditiert und deine Daten sind damit so sicher wie beim Online-Banking deiner Bank selbst.

Sämtliche Daten, die wir so von finAPI erhalten, sind nur für dich sichtbar und können von Mitarbeitern -unseren wie deinen- nicht eingesehen werden. Es sei denn, du vergibst deinen Mitarbeitern dementsprechende Rechte.
Wie das geht, findest du hier.

Über die Support-Session nehmen unsere Support-Mitarbeiter, die - wie alle FastBill-Mitarbeiter - regelmäßig an Datenschutzschulungen teilnehmen, nur im entsprechenden Fall und durch ausdrückliche Beauftragung deinerseits Einsicht darauf.
Ist das Banking für die Untersuchung eines Falles im Account nicht relevant, ist der Einblick darin ausdrücklich untersagt. Außerhalb der Support-Session sind die Daten generell nicht einsehbar.

Natürlich tun wir auch alles dafür, dass den Anforderungen des Bundesdatenschutzgesetzes und der neuen Datenschutzverordnung (DGSVO) genüge getan wird. Dementsprechend haben wir mit finAPI eine AVV abgeschlossen.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Hast du Fragen? Anfrage einreichen