Folgen

"Offline" werben mit Coupon Codes

Die Coupon Codes kannst du selbst erstellen und sind für die Kanäle gedacht, in denen du deine Kunden nicht online (via Link) erreichst. Dazu zählen z.B. Seminare, Webcasts, Präsentationen, Broschüren, Printmagazine, oder auch das persönliche Gespräch.

FastBill_coupon4.png

Und so funktioniert´s:

1. Melde Dich unter partner.fastbill.com an und gehe auf Coupons | Create

Bildschirmfoto_2012-07-04_um_11.27.08.png
 

2. Erstelle deinen Coupon Code mit maximal 15 Zeichen und weise diesen einer verfügbaren Kampagne zu. WICHTIG: Verwende leicht zu merkende, aber nicht zu allgemeine Codes wie z.B. "Weihnachten", "Katze", o.ä. Nutze z.B. deinen Namen oder die Veranstaltung, auf der du den Code verteilen möchtest. So kannst du selbst im Nachhinein sehen, wann du viele Kunden mit welcher Kampagne geworben haben.

Bildschirmfoto_2012-07-04_um_11.27.50.png

 

3. Der geworbene Kunde muss den Gutscheincode während der ersten Anmeldung bei FastBill im Hilfe-Assistent ganz unten als PROMO-Code eingeben. Sobald der Code hier eingegeben wurde, wird der Kunde als geworben für dich gezählt und ggf. der Testzeitraum verlängert (nach Absprache). Hinweis: Groß- und Kleinschreibung sind nicht relevant!

 Bildschirmfoto_2013-01-08_um_17.35.33.png

 

4. Sobald der geworbene Kunde ein FastBill Abo bucht und bezahlt, erhälst du automatisch eine Provision und wirst per E-Mail benachrichtigt.

Bildschirmfoto_2012-07-04_um_12.24.47.png

 

ERSTELLEN SIE IHRE EIGENEN FLYER

Wirb noch einfacher und erzeuge mit deinem Coupon Code ein ganz individuelles Angebot für deine Kunden. Wie wär es mit einer Verlängerung des Testzeitraums auf 2 Monate oder mit A7-Fylern mit Ihrem ganz individuellen Code?

FastBill_coupon2.png

Melde dich bei Interesse bei Christian Häfner unter christian@fastbill.com.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Hast du Fragen? Anfrage einreichen